Maniküre in Bad Füssing (94072) – Wunderschön gepflegte Hände sind unsere Mission!

Sie wollen zur Maniküre in Bad Füssing gehen? Dann sind Sie richtig auf unserem Informations-Portal. Die Hände sind eines von vielen Aushängeschildern des Körpers und der Persönlichkeit. Gleich wie schöne Zähne oder eine gut sitzende Frisur verleihen schöne Hände und Nägel ein gutes Körpergefühl und ein selbstsicheres Auftreten. Die meisten Menschen unterschätzen jedoch die Bedeutung der Hände beim ersten Eindruck. Schauen Sie nicht auch entsetzt auf schwarze Nägel Ihres Gegenübers? Maniküre in Bad Füssing ist eine einfache Möglichkeit, stets mit gepflegten und gesunden Händen einen hervorragenden ersten Eindruck zu erwecken. Das gilt auf der Arbeit, auf einer Kulturveranstaltung oder im Privaten.

Auch Hände brauchen Erholung: Maniküre in Bad Füssing (Bayern)

Die Maniküre ist die kosmetische Behandlung von Fingernägeln und Händen. Der Begriff leitet sich aus den französischen Worten für Hand („manu“) und Pflege („cura“) ab. Bekannt und beliebt ist die Maniküre vor allem seit sie in den 1920er und 1930er Jahren in Frankreich ein regelrechtes Hoch erlebte. Die ersten Maniküren wurden allerdings schon vor mehr als 5000 Jahren im alten Babylon, China oder Ägypten durchgeführt. Was Kleopatra damals genoss, können Sie heute in einem Maiküre-Studio mit einer kompetenten Kosmetikerin erleben!

Eine Maniküre ist mehr als nur Nagelpflege. Sie erhalten eine professionelle Behandlung von Händen und Nägeln, was weit über die Verwendung von Schere und Feile hinaus geht. Die klassische Maniküre kommt ohne Kunstnägel aus. Sie konzentriert sich rein auf die Pflege der Hände und zum Abschluss auch auf die Formung des natürlichen Nagels.Huete bieten viele Studios aber auch Nagelverlängerungen an. Eine Maniküre kann aber wesentlich mehr sein als das bloße „In-Form-bringen“ oder „Verschönern“ der Nägel. In einem guten Studio finden Sie deswegen zahlreiche Zusatzangebote für das Wohlbefinden, die Pflege und die Gesundheit Ihrer Hände. So wird der Besuch der Maniküre zu einer kleinen Wellness-Auszeit in Ihrem Alltag.

Besser früher als spät in Bad Füssing zur ausgebildeten Maniküre?

Wenn Sie Probleme mit den Nägeln haben, etwa weil diese zu weich und brüchig sind, sollten Sie zügig ein Nagelstudio aufsuchen. Gehärtete Kunstnägel und Pflegeprodukte schaffen nicht nur dabei Abhilfe, auch Nagelkauen können Sie sich damit abgewöhnen. Die falsche Behandlung zu Hause – etwa durch schlechtes Schneiden oder den falschen Umgang mit eingewachsenen Nägeln – kann Blutungen und Erkrankungen wie Nagelpilz auslösen. Schmerzen und Druckempfindlichkeit sind die Folge. Bei Problemen mit den Nägeln können Sie im Ernstfall auch einen Arzt aufsuchen.

Öffnungszeiten Maniküre Bad Füssing

Hände pflegen mit Maniküre in Bad Füssing

Montag 11:30 – 19:00 Uhr

Dienstag 10:00 – 19:30 Uhr

Mittwoch 9:00 – 16:30 Uhr

Donnerstag 10:30 – 18:30 Uhr

Freitag 10:30 – 18:00 Uhr

Samstag 10:00 – 12:00 Uhr

Was passiert bei einer Maniküre

Die Behandlung beginnt mit einem warmen Handbad, das etwa drei bis fünf Minuten dauert. Es macht Hände und Nägel geschmeidig und bereit für die weiteren Anwendungen. Nachdem die Nägel geschnitten und mit der Feile in Form gebracht wurden, legen Sie Ihre Hände für kurze Zeit in flüssigen Nagelhautentferner. Anschließend wird die abgestorbene, überschüssige Nagelhaut mit einem Spatel entfernt. Auch eingerissene Haut – etwa weil Sie in einem nervösen Moment an Ihren Fingern gezupft haben – wird mit einer speziellen Schere völlig schmerzfrei beseitigt.

Nun werden die Nägel mit einer Polierfeile auf Hochglanz gebracht und, wenn Sie das wünschen, lackiert. In kreativen Nagelstudios werden dabei richtige Kunstwerke vollbracht. Nail-Art nennt es sich, wenn die Nägel mit verschiedenen Farben, Bildern, Blattgold oder Aufklebern verschönert werden. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt! Als letzter Schritt kommt eine Schicht Pflegecreme auf die Hände, um das wunderbar geschmeidige Gefühl der Behandlung zu erhalten.

Zum Abschluss wird häufig ein Paraffinbad angeboten. Tauchen Sie Ihre Hände in das Bad, werden diese mit einer warmen Schicht überzogen. Diese Wärme sorgt für eine bessere Durchblutung der Hände, eine Entspannung der Muskulatur und Versorgung mit Feuchtigkeit.

Pflege auch zu Hause nach der Maniküre in Bad Füssing

Was können Sie selber tun? Cremen Sie Ihre Hände regelmäßig ein! Vor allem in der kalten Jahreszeit trocknet die Haut durch die beheizte Luft schnell aus. Dasselbe gilt, wenn Sie häufig mit Wasser in Berührung kommen. Darüber hinaus versorgen spezielle Öle Nägel und Nagelhaut mit Feuchtigkeit und schützen sie vor dem Austrocknen. Die Regelmäßigkeit spielt dabei eine große Rolle. Tun Sie Ihren Händen mehrmals pro Woche etwas Gutes und ergänzen Sie die Eigenbehandlung durch eine professionelle Maniküre. Sie werden sehen und fühlen, wie Ihre Hände davon profitieren!

Andere Beauty-Angebote in Ihrer Nähe:





Friseur Teningen Haarentfernung Biberbach, Schwaben Kosmetik-Studio Langerwehe Fußpflege Norderstedt Haarentfernung Pöttmes Fußpflege Mühltal, Hessen Kosmetik-Studio Osnabrück Extensions Haarverlängerung Neubeuern Haarentfernung Lichtenau, Westfalen Haarteil Perücke Grainau Haarentfernung Hünstetten Maniküre Reichertshofen, Oberbayern Kosmetik-Studio Löwenberger Land Nagelstudio Schwaigern (Württemberg) Friseur Lommatzsch Haarteil Perücke Schönwald, Oberfranken Fußpflege Münsing, Starnberger See Nagelstudio Westoverledingen Haarteil Perücke Eitorf Kosmetik-Studio Gelnhausen Haarteil Perücke Heringen (Werra) Maniküre Letschin Haarentfernung Bötzingen Haarentfernung Amtsberg Friseur Creglingen Kosmetik-Studio Fürstenzell Friseur Moosthenning Kosmetik-Studio Schmölln, Thüringen Fußpflege Schmarl Friseur Eibau

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?